Unsere Chorleiterin

Die neue Dirigentin und Chorleiterin der Töne Wiesenbachs, Cornelia Rau stellt sich vor

Cornelia Rau,

 

ist per E-Mail erreichbar unter:

 

cornelia.rau@gv-wiesenbach.de

 

 

 


 

Cornelia Rau erzählt über sich:

 

"Ich bin in der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt, d. h. in Ulm geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur hat es mich ins schöne Frankenland in die Stadt Würzburg verschlagen, wo ich Schulmusik mit Hauptfach Klavier und Chorleitung studiert habe. Dort habe ich die Liebe zur Chormusik für mich entdeckt und konnte darin in verschiedenen Chören, in denen ich gesungen habe, wie in dem Leiten zweier Chöre aufgehen und mich weiter entwickeln.

 

Ab September 2010 arbeite ich als Musiklehrerin am Nikolaus Kistner Gymnasium in Mosbach und leite dort mit Begeisterung das Vororchester, das Große Orchester wie die Streicherklasse. Seit 4 Jahren bin ich mit meinem Klaviertrio als Pianistin wieder kammermusikalisch aktiv und konzertiere mit diesem regelmäßig im Raum Mannheim wie dem Neckar Odenwald (nächstes Konzert 4. November im Bürgerhaus in Neckarsteinach).

 

Jedoch schlägt mein Herz immer noch für die Chormusik, wie die Chorarbeit, so dass ich mich sehr freue ab Mitte November die Leitung der Töne Wiesenbachs zu übernehmen. Als Chorleiterin ist es mir zunächst einmal wichtig, dass die Sängerinnen und Sänger freudig in die Probe kommen und sie auch wieder freudig wie musikalisch erfüllt verlassen und das trotz eines langen Arbeitstages. Außerdem möchte ich das Potential des Chores gezielt fördern, das natürlich auch mit stimmbildnerischen Übungen einhergeht. Ich blicke mit freudiger Erwartung auf die Tätigkeiten als Chorleiterin der Töne Wiesenbachs entgegen".

 

Auch die Töne Wiesenbachs freuen sich auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Gestaltung der "Kleine Soirée" am Sonntag, den 12. November 

um 15:00 Uhr im Foyer der Biddersbachhalle.

Abschied von Almut Bernhardt bei der kleinen Soirée             am 12. November 2017

Mit Freude und Elan laufen die Vorbereitungen für die "kleine Soirée" am
12. November 2017, aber es schwingt bei allen Mitwirkenden auch eine große Portion Wehmut mit, denn bei diesem Chorkonzert dirigiert Almut Bernhardt die Sängerinnen und Sänger des GV Liederkranz 1886 Wiesenbach zum letzten Mal.

 

Almut Bernhardt leitete zunächst seit 2010 den (damals noch) MGV Liederkranz 1886 Wiesenbach e.V. und feierte ein Jahr später mit den Sängern das
125 – jährige Jubiläum. Im Jubiläumsjahr 2011 kam dann der Gemischte Chor "Töne Wiesenbachs" hinzu, der im November gegründet wurde.

 

"Unsere Almut" hat den gemischten Chor mit auf die Welt geholt und ihn durch ihr Wirken geprägt. In ihrer legeren und weltoffenen Art, hat sie den Sängerinnen & Sängern ein reiches Repertoire mitgegeben, das von Klassik, Gospel und Pop bis
zu afrikanischen Liedern und traditionellem Liedgut reicht. 

 

Nach nun fast acht Jahren übergibt Almut den Taktstock im Rahmen der Soirée
an ihre Nachfolgerin Frau Cornelia Rau. Wir, die Sängerinnen & Sänger des
GV Liederkranz 1886 Wiesenbach, danken Almut Bernhardt ganz herzlich für die vielen Chorproben, Auftritte, Feste und schönen Stunden, die wir mit ihr erleben durften. Es tut gut zu wissen, dass sie uns weiterhin verbunden bleibt.

 

Alle Wiesenbacher sind ganz herzlich zu diesem Chorkonzert im Foyer der Biddersbachhalle eingeladen. Beginn ist um 15:00 Uhr.

Während und nach ihrem Studium der Orchestermusik (Hauptfach Viola) ist Almut Bernhardt in vielen Konzertsälen herumgekommen (Großer Konzertsaal Mozarteum Salzburg, Salle Pleyel Paris, Alte Oper Frankfurt sowie Opernhäuser in Köln, Essen, Duisburg und Düsseldorf). Was sie musikalisch aber geprägt und ihr ganzes Leben begleitet hat, war der Chorgesang.

 

Geboren in Lauterbach/Vogelsberg besuchte Almut Bernhardt ab ihrem 6. Lebensjahr die verschiedenen Chöre der Kantorei an der Stadtkirche Lauterbach
 

1984-1991 Studium an der Hochschule für Musik in Mannheim

1994 Gründung eines Kinderchores im Liederkranz Bammental

1996 Gründung des Jungen Chores „Coloured Voices“ im Liederkranz Bammental

2009 C-Prüfung als Kirchenmusikerin der ev. Kirche in Baden in den Fächern Orgel und Chorleitung

Zusatzqualifikation im Fach Rhythmik.

 

Almut Bernhardt arbeitet heute an den Musikschulen Mannheim und Neckargemünd im Elementarbereich. Wöchentlich singt sie mit Menschen aller Generationen zwischen 18 Monaten und 80 Jahren. Sie lebt mit ihrer Familie in Bammental.

Hier finden Sie uns

Gesangverein Liederkranz 1886 Wiesenbach e.V.
Hauptstr. 53
69257 Wiesenbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an:
Markus Bühler
06223-970293 oder 0172 6327163 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Webmaster:

Der GV Liederkranz 1886 Wiesenbach     wird unterstützt durch: